Karl Reese ist verstorben.
Nicht nur die Motorrad-Freunde trauern um das VFV-Gründungsmitglied.
Karl Reese, Empfänger des „Goldenen Kolbens“, verstarb am 22.Juni 2019 nach einem langen und erfüllten Leben.
Karl Reese
(Foto: Archiv Eckhart Bartels)

Der Vorstand des Veteranen Fahrzeug Verbands sowie der Freundeskreis von F-kubik danken Karl für seine langjährige und unermüdliche Arbeit für die Dokumentation historischer Motorräder. Seine hilfsbereite, stets positive und offene Art wurde von allen Sammlern von Motorrädern sehr geschätzt. Karl Reese hatte stets das Ziel, sein nahezu unendliches Expertenwissen mit Fragenden zu teilen und diese bei ihren Projekten zu unterstützen.
Seine Begeisterung für Fahrzeuge jeglicher Art gab er an seine Mitmenschen weiter und verhalf diesen unzählige Male die Hürden des Hobbys zu meistern, schreibt der VFV auf seiner Homepage. Sein Wirken hat viele Oldtimerfreunde dazu inspiriert, sich intensiv mit den technischen und geschichtlichen Details ihrer Oldtimer auseinanderzusetzen. Dafür wurde Karl Reese schon im Jahre 2011 mit den Insignien des „Goldenen Kolbens“ geehrt. Wir werden ihn und seine Auskünfte vermissen.

Karl Reese wurde im engsten Kreise seiner Familie beigesetzt.

 

Unser Tagungsband zum 4. Symposium im März 2017 (in Friedrichshafen) ist erschienen.
Wie zuvor vom Delius Klasing-Verlag freundlicherweise unterstützt und realisiert.
Hier können Sie den Band per Mail bestellen (VK 19,90 EUR):
Räder-Rennen-Rekorde
ISBN: 978-3-667-11634-5
Zu beziehen bei FGV


Jürgen Book wird mit dem „Goldenen Kolben 2019“ ausgezeichnet

Das Forum für Fahrzeuggeschichte, besser bekannt als F-kubik bzw. F³, ehrt seit 2006 auf der Bremen Classic Motorshow eine Persönlichkeit, die durch ihr Wirken besondere Verdienste um historische Authentizität der Fahrzeuggeschichte erworben hat: 2019 wird damit Jürgen Book ausgezeichnet, Classic Cars Manager der BASF Coatings GmbH. Er erhält als Initiator des Programms Classic Car Colors und damit für die Entstehung der größten Farbtondatenbank der Welt als Beitrag zur Denkmalpflege die Auszeichnung „Goldener Kolben“ des Jahres 2019. Im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit sorgte Book unter anderem für die Entwicklung authentischer Farbtöne für Reparaturen von historischen Fahrzeugen. Zum umfassenden Tätigkeitsfeld Books gehören aktuell unter anderem Beratungsleistungen und Lackanalysen. Wichtige Elemente seiner Arbeit sind übrigens im Handbuch der Charta von Turin nachzulesen, denn ein entsprechend fachliches Kapitel in diesem Werk hat er in Abstimmung mit der FIVA (Fédération Internationale des Véhicules Anciens) verfasst. Book und sein Team stellten durch diese Arbeit und Dokumentation weltweit den Bewahrern historischer Fahrzeuge eine wesentliche Grundlage zur Verfügung.

F-Kubik in Bremen bei der BCM 2016 (Foto: Inga Bartels)  F-Kubik in Bremen bei der BCM 2019
(Foto: Inga Bartels)

  • Bitte lesen Sie hier mehr über die Verleihung des Goldenen Kolbens 2019

  • Goldener Kolben 2018 von F-kubik: Eine Auszeichnung für Heiner Rössler

    Das Forum für Fahrzeuggeschichte, besser bekannt als F-kubik, ehrt seit 2006 auf der Bremen Classic Motorshow eine Persönlichkeit, die sich für die lebendige Präsentation und Dokumentation der Fahrzeuggeschichte in der Öffentlichkeit besonders engagiert hat: Heiner Rössler vom Automuseum Melle erhält die Auszeichnung „Goldener Kolben“ des Jahres 2018.

    Am Freitag, dem 2. Februar, wird im Rahmen eines Festabends auf dem Bremer Messegelände in Anwesenheit ausgewählter Gäste und Medienvertreter der „Goldene Kolben 2018“ in Form einer Urkunde und eines polierten Motorkolbens Heiner Rössler überreicht.

  • Bitte lesen Sie hier mehr über die Verleihung des Goldenen Kolbens 2018

  • Goldener Kolben 2017 von F-kubik: Eine Auszeichnung für Johannes T. Hübner

    Seit 2006 würdigt jedes Jahr auf der Bremen Classic Motorshow das „Forum für Fahrzeuggeschichte“, kurz F-kubik, eine Persönlichkeit für ihren besonderen Einsatz, authentische Fahrzeuggeschichte in ihrer Vielfalt zu recherchieren, zu dokumentieren und in der Öffentlichkeit zu präsentieren mit dem »Goldenen Kolben«. Die Auszeichnung, eine Urkunde mit einem poliertem Motorkolben, erhält 2017 der Automobilexperte, Publizist und Designer Johannes T. Hübner.
  • Bitte lesen Sie hier mehr über die Verleihung des Goldenen Kolbens 2017

  • IV. Symposium der Freunde der Fahrzeuggeschichte vom 9. bis 11. März 2017 in Friedrichshafen und Uhldingen-Mühlhofen / Bodensee

  • F-Kubik in Bremen bei der BCM 2016 (Foto: Peter Kurze)  F-Kubik in Bremen bei der BCM 2016
    (Foto: Peter Kurze)
  • La Gazette de Renault Seize - Es gibt kein Leben ohne Design
  • (Mit freundlicher Genehmigung der Renault R16-Freunde Grevenbroich.)

    NEU: 3. Band "Archiv zur Fahrzeuggeschichte"
    Die Fachbeiträge zum 3.Symposium in der Autostadt Wolfsburg im September 2014 sind jetzt in einer begrenzten Auflage im Verlag Delius Klasing erschienen.

  • Cover
  • Inhaltsverzeichnis
  • Fahrzeugdesign: Eine Geschichte zwischen Technik und Mode
    Über 100 Seiten mit 12 bebilderten Beiträgen von Zeitzeugen, Fahrzeugdesignern, Fachautoren und Nachlassverwaltern mit einem Vorwort von Halwart Schrader.
    Format: 16,8 x 23,8, Preis € 19,90
    ISBN: 978-667-10259-1
    Bezug über den Buchhandel oder über FGV

    Goldener Kolben 2016 von F-kubik: Eine Auszeichnung für Kollegen

    Seit 2006 würdigt jedes Jahr auf der Bremen Classic Motorshow das „Forum für Fahrzeuggeschichte“, kurz F-kubik, eine Persönlichkeit für ihren besonderen Einsatz, authentische Fahrzeuggeschichte in ihrer Vielfalt zu recherchieren, zu dokumentieren und in der Öffentlichkeit zu präsentieren mit dem »Goldenen Kolben«. Die Auszeichnung, eine Urkunde mit einem poliertem Motorkolben, erhält der international renommierte Autor Karl Eric Ludvigsen am 6. Februar 2016 im Rahmen der BCM.
  • Bitte lesen Sie mehr in beigefüpgter Pressemeldung und geben Sie diese Information an Ihre Leser weiter

  • Auszeichnung für ganz besondere Bücher

  • Halwart Schrader erhielt den Autorenpreis für sein Lebenswerk / MPC-Autobuch-Preis 2007
  •  

  • nach oben