Lars Döhmann

Der gebürtige Bochumer Lars Döhmann, Jahrgang 1959, legte sein Abitur 1978 in seiner Heimatstadt am Gymnasium am Ostring ab, anschließend absolvierte er in Köln eine Konditorlehre. Ab 1980 studierte in Stuttgart er Grafik Design, dann Germanistik und Philosophie. Nach einem Praktikum bei "Motorrad" war er freier Mitarbeiter bei "MO" und begann 1985 ein Volontariat bei der Motor Presse. Zwischen 1986 und 1989 arbeitete er als Redakteur bei "Motor Klassik" sowie als freier Mitarbeiter bei "Motorrad Classic" und "Auto Katalog". 1989 wechselte er zu "mot" und testete dort Autos und Reifen.

Als freier Journalist schrieb er zwischen 1995 und 1997 für die FAZ, Rubrik Technik und Motor, war Chefredakteur des Oldtimer Katalog (Heel-Verlag), recherchierte und textete für "Reisemobil International", "Gute Fahrt", "Questo – italienischer Lifestyle" genau wie für Industrie-Pressestellen.

1997 wechselte er nach Hannover zur Continental AG als Pressereferent für die Reifenmarke Uniroyal, später als Leiter Presse Technik zuständig für Continental Teves und ContiTech, ab 2001 als Leiter Presse für Uniroyal, Nutzfahrzeugreifen und Motorrad.

Seit 2007 arbeitet Döhmann als freier Journalist und PR-Berater. Er ist Autor mehrerer Bücher: 1991 "Das Große Unimog-Buch", 1992 „Das große VW-Cabrio-Buch“ (beide bei Heel) und 2001 "Die Deutschen Tuner" (Gierschek); 2006 Herausgeber für Uniroyal/ Continental "Funcup-Story 2006" (GF MediaMarketing); 2007 „Funcup Story 2007“, 2008 „2000 Kilometer durch Deutschland“ 75 Jahre Deutschlands traditionsreichste Rallye; 2010 „Porsche Insight“ Die technischen Illustrationen seit 1975, 2011 „BMW Technik“ mit Illustrationen von Norbert Schäfer/Technical Art, 2013 „Unimog – Vielseitig auf jedem Arbeitsgebiet“ in der Reihe Bewegte Zeiten von Delius Klasing.

Neben den Themen Reifen, Fahrsicherheit, junge Fahrer und Automobildesign engagiert er sich privat bei Golf (Hcp 17,4) und Motorsport (10 x Teilnahme 24h-Nürburgring, Vizemeister deutscher Funcup 2005 und 2006).

Die Oldtimerrallye „2000 km durch Deutschland“ stand in den Jahren 2008 bis 2010 unter der Leitung von Lars Döhmann und Horst-Dieter Görg. Ab September 2010 war Lars Döhmann Alleingeschäftsführer der 2000KM durch Deutschland GmbH; die Rallye führte er letztmalig 2011 durch. Er schreibt laufend über Oldtimerthemen auf der Seite www.2000km.com und ist der Aktualität als Mitarbeiter des Motor Informations-Dienst (mid) verpflichtet.

 

  • nach oben